AGBs

§ 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen:
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen der „Wir für Bad Hindelang eG, Am Auwald 12, 87541 Bad Hindelang – nachfolgend auch Veranstalter genannt“ und ihren Besuchern. Mit Erwerb eines Online-Tickets gelten diese Bedingungen als vereinbart.

§ 2 Die Veranstaltungszeitraum und Öffnungszeiten
Der aktuelle Veranstaltungszeitraum sowie die täglichen Öffnungszeiten werden auf der Webseite bekannt gegeben.

§ 3 Bestellung und Kauf
Das Online-Ticket kann ausschließlich über unseren Online-Ticket-Shop erworben werden. Beim Online-Ticket-Kauf geht das Angebot für einen Vertragsabschluss vom Kunden aus.
Der Kunde erhält eine Email mit der Bestätigung des Ticketkaufs, wenn die Zahlung autorisiert ist. Es gelten ausschließlich die auf der Homepage angegebenen Zahlungsmöglichkeiten.
Mit der Bestätigung des Online-Ticketkaufs per Email nimmt der Veranstalter das Vertragsangebot des Kunden unter der auflösenden Bedingung an, dass bei Zahlungseingang die bestellte Anzahl von Tickets für den ausgewählten Zeitraum verfügbar ist.

§ 4 Eintrittspreise
Die geltenden Eintrittspreise sind aus den aktuellen Veröffentlichungen des Veranstalters auf der Webseite ersichtlich.

Der Eintrittspreis beinhaltet den Besuch des Erlebnis-Weihnachtsmarktes,
– freie Parkplätze
– kostenloser Pendelbus
– Christbaumausstellung
– Krippenausstellung
– Nutzung der Toiletten
– alle Konzerte im Freien
– Kinder-Event-Hütten wie Villa Kunterbunt, Himmelsposthaus, Engelwerkstatt, Kerzenhaus – Veranstaltungen am Kindertag: Backen mit Pippi, Kindertheater, Karussell

Der Eintritt von 11,00 € beinhaltet am Freitag und Sonntag den großen Weihnachts- und Märchenumzug.

§ 5 Rückgabe / Stornierung gelöster Onlinetickets
Schlechtes Wetter oder sonstige kurzfristige Änderungen des Tagesprogramms berechtigen nicht zur Rückgabe der Onlinetickets.

§ 6 Wiederruf:
Soweit der Veranstalter Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitveranstaltungen anbietet, insbesondere Eintrittskarten für Veranstaltungen, gilt § 312 Absatz 3 Ziffer 6 BGB.
Danach ist ein zweiwöchiges Widerrufsrecht ausgeschlossen. Jede Bestellung von Online-Tickets ist damit unmittelbar nach Bestätigung der „Wir für Bad Hindelang eG“ bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Tickets.

§ 7 Verlust von Onlinetickets
Bei Verlust des Onlinetickets stellt die „Wir für Bad Hindelang eG“ eine Ersatzkarte aus, wenn der Käufer nachweist oder glaubhaft macht, dass er ein Onlineticket erworben hatte.
Der Veranstalter ist berechtigt, für das Ausstellen von Ersatztickets eine Bearbeitungsgebühr zu erheben.

§ 8 Einlass
Der Einlass zum Erlebnis-Weihnachtsmarkt beginnt in der Regel 60 Minuten vor dem offiziellen Öffnungsbeginn.

Das Einlasspersonal ist berechtigt bei ermäßigtem Online-Ticket z.B. bei 50% Behinderung, den entsprechenden Berechtigungsausweis zu verlangen.

§ 9 Fundsachen
Die Gegenstände werden zunächst vom Veranstalter aufbewahrt und Ablauf einer angemessenen Aufbewahrungsfrist an das öffentliche Fundbüro gegeben. Nachfrage über den Verbleib verloren gegangener Gegenstände sowie nach den Ausgabezeiten von Fundaschen sind an die info@erlebnisweihnachtsmarkt.de zu richten. Für die Behandlung von Fundsachen gelten im Übrigen die §§978 ff BGB.

§ 10 Hausrecht
Dem Veranstalter obliegt zur Veranstaltungszeit das Hausrecht und ist dementsprechend berechtigt, Platzverweise bzw. Verbote auszusprechen oder andere geeignete Maßnahmen im Rahmen dieses Hausrechtes zu ergreifen. Insbesondere können Besucher verwiesen werden, wenn diese stören, andre Besucher belästigen oder in sonstiger und erheblicher Weise oder wiederholt gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen haben. Der Zutritt kann verweigert werden, wenn die begründete Vermutung besteht, dass der Besucher die Veranstaltung stört oder andere Besucher belästigt.

§ 11 Besuchsverbot
Ausgeschlossen vom Besuch sind:
–  Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion
–  Personen, die einer Quarantänemaßnahme unterliegen
–  Personen mit Covid-19 aussoziierten Symptomen (akute, unspezifische Allgemeinsymptome,Geruchs- und Geschmacksverlust, Atemnot)

§ 12 Anwendbares Recht / Erfüllungsort / Gerichtsstand
Es findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Dies gilt auch für den Kartenvorverkauf über das Internet. Erfüllungsort ist Bad Hindelang. Dies gilt auch für die Zurverfügungstellung der bestellen Onlinetickets.

§ 13 Inkrafttreten
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten mit Beginn des Kartenvorverkaufs für die jeweilige Spielzeit in Kraft und ersetzen die bisher geltenden Benutzerbedingungen.

§ 14 Datenschutz
Die personenbezogenen Daten des Onlineticket-Käufers werden unter Einhaltung des Datenschutzrechtes in dem für die Durchführung des Vertrages erforderlichen Umfang erhoben, verarbeitet, gespeichert und genutzt.

Die „Wir für Bad Hindelang eG“ ist berechtigt, die Daten an natürliche und juristische Personen weiterzugeben, sofern diese dem Onlineticketvertrag durchführen und durch den die „Wir für Bad Hindelang eG“ mit dem Kartenvertrieb beauftragt worden ist.

Auf Wunsch und jederzeit widerruflich informiert der Veranstalter den Kunden unter Nutzung seiner Daten über weitere Angebot und willigt der Zusendung des Newsletters ein.

Da uns wichtig ist, dass Sie sich bei dem Besuch unserer Webseite sicher und wohlfühlen und der Schutz Ihrer Privatsphäre für uns einen hohen Stellenwert besitzt, haben wir unser Internet-Angebot so gestaltet, dass dessen Nutzung grundsätzlich anonym erfolgt. Ausnahmen hiervon sind jedoch aus nachfolgend erläuterten Gründen erforderlich.

§ 15 Nutzungsdaten
Sofern auf die Website „hindelanger-weihnachtsmarkt“ zugegriffen wird, erfolgt die Speicherung eines Datensatzes auf dem Web-Server. Der Datensatz besteht aus der vollständigen IP-Adresse, dem Zeitpunkt des Aufrufs, der Methode des Aufrufs, der aufgerufenen URL, der verwendeten Version, des HTTP-Protokolls, dem Ergebniswert, des Aufrufs der Größe, des Aufrufs in Byte der Seite, die vor dem Aufruf dieser Seite aufgerufen wurde, der verwendeten Programme (Browser und Betriebssystem).

Die Nutzungsdaten werden gemäß Telemediengesetz (TMG www.gesetze-im-internet.de/tmg/) anonymisiert und damit der Personenbezug gelöscht. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist damit ausgeschlossen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder sonstige Auswertungen finden nicht statt.

§ 16 Verschlüsselung
Um Ihre Daten vor unerwünschten möglichst umfassend zu schützen, wird bei deren Übertragung im Rahmen unseres Online-Ticket-Service eine SSL-Verschlüsselung eingesetzt.

§ 17 Online – Ticket – Service
Beim Erwerb von Karten über das Online-Ticketsystem benötigen wir Ihre Personendaten. Diese Daten werden vom Veranstalter und ihren Lieferanten ausschließlich zur Erbringung und/oder Verbesserung bestehender oder künftiger Dienstleistungen verwendet. Der Veranstalter betreibt keinen Handel mit Personendaten der Kunden. Eine Weitergabe von Personendaten an Dritte zu Webezwecken erfolgt nicht. Eine Weitergabe der Bank- oder Kreditkarten-Nummern an nicht autorisierte Dritte ist in jedem Fall ausgeschlossen.

§ 18 Ihre Rechte als Nutzer
Gemäß §34 und §35 Bundesdatenschutzgesetz haben Sie als Nutzer das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchen Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie nicht korrekte Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzuverlässig oder nicht mehr erforderlich ist.